Über 50% aller Frauen leiden unter Blasenschwäche oder einer überaktiven Blase. Sie kennen die unangenehmen Folgen nur zu gut: Vermehrter, oft zwingender Harndrang, häufiges Wasserlassen, erhöhte Sensibilität auf äussere Reize wie Kälte, Nässe oder Stress und ungewollter, tröpfchenweiser Urinabgang. Die Probleme können so lästig werden, dass sich Betroffene im Alltag enorm eingeschränkt fühlen und gar auf gewisse gesellschaftliche Aktivitäten verzichten.

 

bild zu pd-328_Packshot DDoch das muss nicht sein. GRANUFINK®femina enthält eine Zusammensetzung aus traditionellen Heilpflanzen, die das Blasen-Beckenboden-System kräftigt und diese Unannehmlichkeiten vermindern kann. Das Geheimnis von GRANUFINK®femina steckt in der einzigartigen Kombination von drei Pflanzen: den UromedicTMKürbissamen, welche die Blasenfunktion verbessern und den Harndrang reduzieren; beruhigendem und harmonisierendem Hopfen, sowie Gewürzsumach, der den Harndrang reguliert. Durch die Einnahme des Präparates verringern sich harndrangbedingte Toilettengänge und Stressinkontinenzsymptome gehen zurück. Blasenschwäche ist also ab sofort kein unabwendbares Schicksal mehr. Wer die Behandlung durch sinnvolle Begleitmassnahmen und Beckenbodentraining unterstützt, verspürt garantiert bald wieder Lebenslust statt Blasenfrust. Tipps und Infos gibt es auf http://www.granufink.ch

 
GRANUFINK®femina ist in Packungen à 60 und 120 Kapseln in Apotheken und Drogerien erhältlich. Das Präparat ist ein Arzneimittel, bitte Packungsbeilage beachten.

No Comments