Ein junges, motiviertes Team eröffnete Anfang Mai an der Hungerbüelstrasse in Frauenfeld das erste CrossFit im Kanton Thurgau. CrossFit versteht sich als ein Ganzkörper-Fitnesstraining. 

Wie Marius Müller, einer der Initianten des CrossFit Frauenfeld, anlässlich der Eröffnung ihrer «Box» ausführte, handelt es sich bei CrossFit um eine ausgesprochen abwechslungsreiche, nicht spezialisierte Trainingsmethode, die für jeden oder jede adoptierbar ist, unbesehen von Alter und Fitnessstand. Die Übungen sind individuell jedem Leistungsvermögen anpassbar.
Das Frauenfelder Team

 Das Kernteam, das für CrossFit Frauenfeld verantwortlich zeichnet.Bild zVg

Das Kernteam, das für CrossFit Frauenfeld verantwortlich zeichnet.Bild zVg

Das junge Frauenfelder CrossFit-Team, bestehend aus Philipp Huber, Marius Müller, Philipp Wägeli, Flo Wiesmann und Alex Flach, bringt Erfahrungen aus verschiedenen Sportarten mit, die sie ins Training einbringen können: aus der Leichtathletik (Nationalkader), aus dem Kunstturnen und aus dem Laufsport. Kennen gelernt haben sich die fünf Initianten beim CrossFit. Anstatt abzuwarten, bis sonst jemand die Initiative ergreift und in Frauenfeld eine «Box» einrichtet, sind sie selber aktiv geworden und haben sich motiviert ins Wagnis gestürzt.
Ein Gruppenerlebnis

Was ist CrossFit «CrossFit ist Fitness. Im Unterschied zu den normalen Fitnesscentern versuchen wir die Bewegungen, die wir im Alltag vollziehen – sei es bei der Arbeit oder in der Freizeit – wieder mehr ins Training zu integrieren. Auf Trainingsgeräte, die in konventionellen Fitnesscentern stehen, verzichten wir grundsätzlich und arbeiten weitgehend mit dem eigenen Körpergewicht (Liegestütze, Rumpfbeugen, Klimmzüge usw.). CrossFit beinhaltet drei Elemente: olympisches Gewichtheben, Gymnastik und Ausdauer (Rudern, Springseil, Laufen, Schwimmen ...).» Philipp Huber, CrossFit Trainer, Frauenfeld

Was ist CrossFit
«CrossFit ist Fitness. Im Unterschied zu den normalen Fitnesscentern versuchen wir die Bewegungen, die wir im Alltag vollziehen – sei es bei der Arbeit oder in der Freizeit – wieder mehr ins Training zu integrieren. Auf Trainingsgeräte, die in konventionellen Fitnesscentern stehen, verzichten wir grundsätzlich und arbeiten weitgehend mit dem eigenen Körpergewicht (Liegestütze, Rumpfbeugen, Klimmzüge usw.). CrossFit beinhaltet drei Elemente: olympisches Gewichtheben, Gymnastik und Ausdauer (Rudern, Springseil, Laufen, Schwimmen …).»
Philipp Huber, CrossFit Trainer, Frauenfeld

as CrossFit-Training wird in Gruppen durchgeführt, wobei die Anzahl Teilnehmer begrenzt ist. Geleitet wird jede Einheit (auch Workout of the Day WOD genannt) von einem zertifizierten Trainer. Dieser legt die Übungen im Voraus fest, zeigt sie wenn nötig vor, überwacht die korrekte Ausführung und greift wenn nötig korrigierend ein. Sämtliche Athletinnen und Athleten absolvieren grundsätzlich dieselben Übungen, wobei diese dem Leistungsniveau angepasst werden können. Wichtig ist, dass jede Trainingseinheit mit grösstmöglicher Intensivität durchgeführt wird. Im CrossFit-Training ziehen alle am gleichen Strang. Die Teilnehmenden werden vom Coach und den Mitstreiterinnen und Mitstreitern motiviert. Das führt zu einem besonderen Gruppenerlebnis. Eröffnet wird jedes Training mit einem gemeinsamen Aufwärmen. Die Trainingseinheit dauert rund eine Stunde.
Wichtig ist die Abwechslung
CrossFit versteht sich als ganzheitliches Körpertraining. Diese Methode wurde entwickelt, um die Leistungsfähigkeit in allen körperlichen Bereichen zu steigern und weiterzuentwickeln. Abwechslung spielt dabei eine entscheidende Rolle. In allen Abhandlungen über CrossFit wird von zehn Bereichen gesprochen, in denen es sich zu verbessern gilt. Dieses Spektrum enthält Ausdauer, Stehvermögen, Maximalkraft, Beweglichkeit, Explosivität, Schnelligkeit, Koordination, Agilität, Gleichgewicht und Genauigkeit. Für alle, die sich in jedem dieser Bereiche verbessern wollen, ist Abwechslung ein absolutes Muss. Um diese Abwechslung zu erreichen, werden im Training Elemente aus den Sparten Gewichtheben, Turnen und Ausdauertraining angeboten.
Weitere Informationen über CrossFit Frauenfeld unter: www.crossfit-frauenfeld.comn

No Comments