Am Sonntag, 3. Mai 2015, findet das freundlichste Duell in der Region Diessenhofen und Eschenz statt. Im neu lancierten Bewegungsduell von «schweiz.bewegt» treten Gemeinden vom Unterthurgau und Untersee gegen einander an und sammeln möglichst viele Bewegungsminuten, um das Duell für sich zu entscheiden.

Das Coop Gemeinde Duell von «schweiz.bewegt» ist das grösste nationale Programm zur Förderung von mehr Bewegung und gesunder Ernährung in der Bevölkerung. Dieses Jahr wurde ein neues Duell lanciert: Untersee gegen Unterthurgau. Die Gemeinden Eschenz, Mammern, Rheinklingen, Wagenhausen und Kaltenbach treten gegen die Gemeinden Diessenhofen, Basadingen-Schlattingen und Schlatt TG an. Das neu formierte Duell wird von Hanu Fehr, Sportkoordinator des Sportnetzes Unterthurgau, sowie von Gabi Wegmüller vom DTV Eschenz organisiert. Die Start/Ziel-Gelände sind in Diessenhofen und Eschenz. Dort erhalten alle Teilnehmenden von 10 bis 17 Uhr ihre Startnummern und können an Bewegungsangeboten vor Ort oder eine frei gewählte Sport- oder Bewegungsrunde absolvieren. Die damit gesammelte Bewegungszeit wird der Region angerechnet.

Hanu Fehr, Organisator in Diessenhofen, schwärmt vom Angebot bei der Sporthalle Letten: «Wir haben für alle etwas – ob klein oder gross, dazu gehören Schnupperkurse in Selbstverteidigung, Ludothek mit Aussenfahrzeugen und Spielangeboten, ein Foto-Orientierungslauf, der kostenlose Verleih von Nordic-Walking Stöcken, Sport- und physiotherapeutische Beratung und Behandlung sowie ein Bewegungsangebot in der Sporthalle für Kinder.»
Der DTV Eschenz, kann mit dem Angebot von Diessenhofen mithalten. Gabi Wegmüller erläutert: «Eine Bewegungslandschaft für die Kleinen, geführte Bike- und Inlinetouren, Aerobic, Hip Hop, Zumba und Trampolin, ein Foto-Orientierungslauf, ein Mixed-Volleyball-Plauschturnier sowie ein Familien-Parcours erwarten die Teilnehmenden bei der neuen Turnhalle in Eschenz.»

An beiden Standorten erhalten alle Teilnehmenden ein Gratisgetränk sowie einen Apfel. Zudem wird eine Festwirtschaft geführt. Die Organisatoren freuen sich auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Hanu Fehr ergänzt zum Schluss: «Egal aus welcher Gemeinde: Schnappen Sie sich vor Ort eine Startnummer und bewegen Sie sich so lange wie möglich!»

 

Informationen unter: www.coopgemeindeduell.ch, www.sportnetz.ch oder www.dtveschenz.ch

 

No Comments