Vergangenen Freitag stellten Grenzwächter bei der Kontrolle eines Fahrzeuges am Grenzübergang Kreuzlingen Emmishofen rund 1,8 Kilogramm Kokain fest. Spezialisten des Grenzwachtkorps entdeckten das Betäubungsmittel versteckt im Fahrzeug.

 

Kreuzlingen (TG): Am frühen Freitagmorgen, 1. April 2016, kontrollierten Grenzwächter einen in den Niederlanden immatrikulierten Personenwagen bei der Einreise in die Schweiz. Spezialisten des Grenzwachtkorps stellten das Kokain bei der genaueren Kontrolle des Fahrzeuges in einem in einem speziell hergerichteten Versteck fest. Der Fahrzeuglenker, ein 23-jähriger Niederländer, wurde mit dem Kokain der Kantonspolizei Thurgau übergeben. Diese führt zusammen mit der Staatsanwaltschaft Kreuzlingen die weitere Untersuchung durch.

No Comments