Wir alle wollen, dass unsere Texte gelesen werden. Um das zu erreichen, müssen unsere Botschaften (Briefe, Mails, Artikel usw.) spannend, relevant und genussvoll sein. Am 9. Nosuf-Wissenslunch im Hotel Golfpanorama vom vergangenen Donnerstag zeigten die beiden Sprachexpertinnen Angelika Ramer und Dorit Schmidt-Purrmann in einem lebhaften Dialog mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf, wie eine Botschaft aufgebaut wird, damit sie gelesen wird und Wirkung zeigt. Sie stellten das von ihnen entwickelte „Latte-Macchiato-Prinzip“, das Rezept für genussvolle Texte, vor.

Ein Latte-Macchiato besteht aus frischer Milch, einem gehaltvollen Espresso und einem perfektem Milchschaum. Der Espresso entspricht der Kernbotschaft. Sie muss stark und charaktervoll, konzentriert, relevant (mit einer konkreten Aussage), einzigartig und wertvoll sein. Die Milch steht für die passende Sprache (frisch, bekömmlich und nachhaltig). Der Milchschaum schliesslich entspricht dem ersten Eindruck, der Originalität des Textes.

 

 

No Comments