Das «Glenseven» ist ein exquisites Speiselokal mit Bar, 
grosszügiger Sonnenterrasse und Cigar-Lounge, bekannt für seine Fleischküche, seine Rum-Spezialitäten und Singlemalt-Whiskys.

Tipp von 
Telmo Martins Rezept 
für vier Personen Kürbiskern Parfait Zutaten: 2 EL Kürbiskernöl 100 g Zucker 3 Eigelb 60 g Puderzucker 100 g Kürbiskerne 400 g Schlagrahm Zubereitung: - Den Zucker karamellisieren lassen und die Kürbiskerne dazugeben und verrühren - Alles auf ein Blech geben und auskühlen lassen, dann fein mixen oder cuttern - Eigelb, Puderzucker weiss aufschlagen, dann dem Kürbiskernöl zugeben - Schlagrahm und gemahlene Kürbiskerne abwechselnd unterziehen. En guete!

Tipp von 
Telmo Martins
Rezept 
für vier Personen
Kürbiskern Parfait
Zutaten:
2 EL Kürbiskernöl
100 g Zucker
3 Eigelb
60 g Puderzucker
100 g Kürbiskerne
400 g Schlagrahm
Zubereitung:
– Den Zucker karamellisieren lassen und die Kürbiskerne dazugeben und verrühren
– Alles auf ein Blech geben und auskühlen lassen, dann fein mixen oder cuttern
– Eigelb, Puderzucker weiss aufschlagen, dann dem Kürbiskernöl zugeben
– Schlagrahm und gemahlene Kürbiskerne abwechselnd unterziehen.
En guete!

Weintipp Krucker Blauburgunder
Auslese 2014 Die Blauburgunder Trauben reiften an alten, in Handarbeit gepflegten 33-jährigen Rebstöcken an bester Südlage in Neunforn oberhalb des Thurtals heran. Gekeltert wird nur das beste Traubengut, rund 530 g pro Stock. Nach einer konventionellen Gärung wird der Wein etwa sechs Monate in einmal gebrauchten französischen Barriquefässern ausgebaut. Das ergibt einen authentischen, aromareichen Blauburgunder mit einem dezenten Vanillegeschmack und anhaltendem Abgang. Erhältlich ist er bei Krucker Weine, Rebweg 21, 8525 Niederneunforn, 079 666 23 69. www.krucker-weine.ch Preis: 75 cl Fr. 23.–

Weintipp
Krucker Blauburgunder
Auslese 2014
Die Blauburgunder Trauben reiften an alten, in Handarbeit gepflegten 33-jährigen Rebstöcken an bester Südlage in Neunforn oberhalb des Thurtals heran. Gekeltert wird nur das beste Traubengut, rund 530 g pro Stock. Nach einer konventionellen Gärung wird der Wein etwa sechs Monate in einmal gebrauchten französischen Barriquefässern ausgebaut. Das ergibt einen authentischen, aromareichen Blauburgunder mit einem dezenten Vanillegeschmack und anhaltendem Abgang.
Erhältlich ist er bei Krucker Weine, Rebweg 21, 8525 Niederneunforn, 079 666 23 69. www.krucker-weine.ch
Preis: 75 cl Fr. 23.–

Das «Glenseven» an der Wittenwilerstrasse in Aadorf ist 2011 in einem Neubau als Bistro mit einem grossen Spa-Bereich im Untergeschoss und einer Zigarren-Lounge eröffnet worden. Vor zwei Jahren ist es dann in ein Speiserestaurant umgewandelt worden. Bar und grosszügige Zigarren-Lounge sind geblieben. Die Wellnessoase ist also in eine reine Genussoase umgewandelt worden. Telma Martins ist seit der Eröffnung des «Glenseven» dessen Geschäftsführer, unterstützt wird er dabei von seiner Frau Patricia.
Exquisite Fleischküche
Telmo Martins hat in der Schwedenschenke auf der Insel Mainau eine Koch- und Servicelehre absolviert. 1997 wechselte er in die Schweiz. Hier war er an verschiedenen Stationen in der Nobelgastronomie tätig. Er hat aber unter anderem auch im gehobenen Segment des Caterings gearbeitet. Im «Glenseven» pflegt er eine moderne, leichte, unverfälschte, stark Fleisch bezogene Küche mit verschiedenen hausgemachten regionalen und internationalen Spezialitäten. Bei den sorgfältig zubereiteten und sanft verfeinerten Speisen legt er grossen Wert darauf, dass der Eigengeschmack der Produkte erhalten bleibt. Entsprechend achtet er stark auf die Qualität. Nur das Beste ist ihm gut genug.
Herkunft der Produkte
Entsprechend legt er sehr grossen Wert auf die Herkunft der Produkte. Beim Rindfleisch schwört er auf garantiert hormonfreies, am Knochen gereiftes Biofleisch aus Amerika, Bisonfleisch – eine weitere Spezialität des Hauses – bezieht er aus Kanada. Das übrige Fleisch (Kalb, Schwein und Poulet) sowie marktfrisches Gemüse bezieht er ausnahmslos von ausgewählten regionalen Produzenten mit dem Culinarium Ostschweiz-Label. Die Standardkarte mit den Hits vom Bison und Black Angus Beef wie Carpaccios und Tatar wird regelmässig ergänzt durch eine Saisonkarte. Zurzeit wird die Wildkarte gerade für rund zwei Monate durch eine Karte mit thailändischen Köstlichkeiten abgelöst. Mit Ausnahme von Brot und Glacé wird im «Glenseven» alles in der Küche frisch zubereitet. Für die Spezialitäten vom Bison und Black Angus Beef kommen die Gäste aus der ganzen Ostschweiz und dem Raum Zürich nach Aadorf.
Moderne, gepflegte Räume

Blick in das moderne, mit Liebe zum Detail dekorierten Speiserestaurant.Bild as

Blick in das moderne, mit Liebe zum Detail dekorierten Speiserestaurant.Bild as

Das moderne, sehr geschmackvoll und mit viel Liebe zum Detail eingerichtete Restaurant mit Bar bietet rund 45 Gästen Platz. An der Bar wird den Besuchern eine grosse Auswahl an Cocktails, Weinen, Singlemalt Whiskys und Rum-Spezialitäen angeboten. An warmen Tagen lädt eine grosszügige Gartenlounge mit rund 60 Sitzplätzen zum Verweilen an der frischen Luft ein. Abgerundet wird das Raumangebot durch eine «Cigar Lounge», ausgestattet mit bequemen Ledersofas, auf denen rund 25 Personen Platz finden. Im Humidor lagert ein vielfältiges Sortiment an feinen Zigarren. Eine Auswahl an Single Malt Whiskys und anderen Destillaten ergänzen das Angebot für die genussfreudigen Gäste.
Geöffnet hat das «Glenseven» von Dienstag bis Freitagmittag von 11 bis 14 Uhr und abends von 17 bis 23 Uhr, freitags bis 24 Uhr, am Samstag nur abends 17 bis 24 Uhr. Sonntag und Montag geschlossen. ■

No Comments