Bevor Guillaume sich überhaupt im Klaren über seine Sexualität war, hat seine Mutter ihn schon im Kindesalter als schwul abgestempelt Am Ende wird er sich nicht nur über seine Gefühle und Neigungen halbwegs im Klaren sein, sondern auch in der Lage, seinen Lebensweg neu zu bestimmen. – Guillaume Gaillenne hat seine One-Man-Bühnenshow über sein Leben verfilmt – nicht ohne Humor und Zwischentöne. Ein ironisch-tragikomischer Film über Selbsterfahrung und Selbstfindung inklusive überraschendem Outing

Englischer Titel: Me Myself and Mum

Drehorte: Frankreich, Belgien 2013
Genre: Komödie
Laufzeit: 85 Minuten

Kinostart: 12.12.2013
Verleih: JMH Productions

Regie: Guillaume Gallienne
Drehbuch: Guillaume Gallienne
Musik: Marie-Jeanne Serrero

Darsteller: Guillaume Gallienne, Yvon Back, Carole Brenner, Renaud Cestre, Oscar Copp, Pierre Derenne, Françoise Fabian, Nanou Garcia, Yvonne Gradelet, Yves Jacques, Mathilde Kraemer, Jonathan Louis, André Marcon, Catherine Salviat, Audrey Quoturi

» The Internet Movie database (IMDb)

No Comments