Der Thurgauer Tourismuspreis 2015 geht an „JUCKERs Boutique-Hotel I Restaurant Linde“ in Tägerwilen. Mit dieser Preisverleihung würdigt die Jury die unternehmerische Leistung, die hinter der Neu-Konzeption des früheren Gasthauses Linde und der erfolgreichen baulichen und betrieblichen Umsetzung im Jahre 2014 steht. Heute basiert der Familienbetrieb auf zwei starken Säulen, zum einen auf dem Restaurant und zum anderen auf dem Boutique-Hotel mit moderner Seminarinfrastruktur.

 

Diese Wahl für den zum 15. Mal verliehenen Anerkennungs- und Motivationspreis im Thurgauer Tourismus hat die von Thurgau Tourismus eingesetzte Jury getroffen. Der Preis ist mit 10’000 Franken dotiert und wird mit Unterstützung der Thurgauer Kantonalbank zur Verfügung gestellt.

 

Der Thurgauer Tourismuspreis als Motivationsschub

Bild2_Aussenansicht_JuckersDer Thurgauer Tourismuspreis ist ein wichtiges Motivations- und Marketing-Instrument von Thurgau Tourismus, der kantonalen touristischen Dachorganisation. Auslöser für die Lancierung des Tourismuspreises im Jahre 2001 war die zuvor erarbeitete Strategie, welche die Zielrichtung für eine nachhaltige Tourismusentwicklung im Thurgau aufzeigt.

 

Mit der jährlichen Preisverleihung soll diese Strategie kommuniziert und die Bedeutung und Chancen des Tourismus im Thurgau noch stärker im Bewusstsein der Bevölkerung verankert werden. Mit dem Tourismuspreis sollen neue und innovative Ansätze sowie vorbildliches unternehmerisches Denken und Handeln im Thurgauer Tourismus ausgezeichnet werden. Gleichzeitig soll er Ansporn und Motivation für weitere wegweisende Aktivitäten und Angebote sein. Ab diesem Jahr spielt zudem der Faktor „typisch Thurgau“ eine entscheidende Rolle bei der Vergabe des Preises. „typisch Thurgau“ – so lautet nämlich seit Frühjahr 2015 das Leitthema der langfristigen Kommunikationsstrategie von Thurgau Tourismus.

 

Erfolgreicher Generationenwechsel im „JUCKERs Boutique-Hotel I Restaurant Linde“

Rembrand

Nach dem Generationenwechsel im Jahre 2001 und der Übernahme des Hauses 2007 haben Karin und Thomas Jucker ihre Vorstellungen und Wünsche mit dem Umbau des Restaurants in einem ersten Schritt realisiert. Darauf folgte – nach einer umfassenden Analyse und ausgerichtet auf eine gezielte Neupositionierung – die Erweiterung mit einem Hoteltrakt. Besonders erfreulich ist, dass dabei das Beratungsangebot von Thurgau Tourismus im Bereich der Beherbergungsförderung gezielt genutzt wurde und zu einem gut fundierten Entscheid beitragen konnte. Der Betrieb basiert seither auf zwei starken Säulen. Neben dem Restaurant mit einer gepflegten und ehrlichen Küche bietet JUCKERs neu auch ein Boutique-Hotel mit modernen multifunktionalen Räumen für Seminare und Bankette.

 

Damit sprechen sie Stammgäste aus dem Dorf gleichermassen an wie Business- und Freizeitgäste. Als neues Mitglied von „Seminarland Thurgau“ strahlt der Betrieb nun weit über die Region Kreuzlingen hinaus. Die Jury erhofft sich mit dieser Würdigung und der Preisverleihung deshalb auch eine positive Signalwirkung auf andere Familienbetriebe, die vor einem Generationenwechsel und der Frage nach einer zukunftsweisenden Positionierung stehen.

 

Typisch Thurgau

Rembrand

Das neue „JUCKERs Boutique-Hotel I Restaurant Linde“ steht in jeder Beziehung für „typisch Thurgau“. Das gilt für das kulinarische Konzept von „Natural Gourmet“, das auf regionale und saisonale Produkte setzt, und für die Weinkarte, die durch eine breite Auswahl an Weinen aus den besten Thurgauer Weingütern besticht. Das gilt für den sympathischen und authentischen Auftritt – auch auf der Website – in der Tradition des Betriebes mit 400-jähriger Geschichte. Und das gilt schliesslich auch für die Eigentümerschaft und Betriebsführung als typischer, generationenübergreifender Familienbetrieb.

 

Preisverleihung vom 30. November 2015

Die offizielle Preisverleihung findet am Montag, dem 30. November 2015 im Gewinnerbetrieb „JUCKERs Boutique-Hotel I Restaurant Linde“ statt.

 

 

Die Preisträger der vergangenen Jahre waren:

2001: Gemeinde Altnau

2002: Landgasthof Seelust, Wiedehorn/Egnach

2003: Wein- und Gourmetmesse Schlaraffia, Weinfelden

2004: Napoleonmuseum Thurgau, Salenstein

2005: Planetarium, Kreuzlingen

2006: Rosen- und Kulturwoche, Bischofszell

2007: Conny-Land Freizeitpark AG, Lipperswil

2008: Hotel Le Lion, Bischofszell

2009: Kartause Ittingen, Warth bei Frauenfeld

2010: Kloster Fischingen, Fischingen

2011: Bad Horn Hotel & Spa, Horn

2012: Regionalbahn THURBO, Kreuzlingen

2013: Romantik Hotel DIE KRONE, Gottlieben

2014: Hotel Kreuzlingen, Kreuzlingen

No Comments