Die Aufgaben der öffentlichen Hand werden zunehmend anspruchsvoller bei gleichzeitiger Verknappung der finanziellen Mittel. Die Überprüfung staatlicher Leistungen ist in jeder Behörde zur Daueraufgabe geworden. Zunehmend werden auch die Ausgaben für den Bildungsbereich in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Kosten begrenzen und Kosten senken ohne Abstriche an der Bildungsqualität für unsere Volksschule ist das Gebot der Stunde.
Seit acht Jahren verfolge ich das Wirken von Monika Knill als Regierungsrätin des Kantons Thurgau. Mit ihrer natürlichen Art, ihrer Fachkompetenz und ihrem Fleiss überzeugt sie mich als Bildungsdirektorin. Im Besonderen verdient sie meine Anerkennung durch ihre umfassende Kenntnis in den Dossier. Ich traue ihr zu, dass sie die Kraft und das notwendige Gespür hat, Massnahmen für die vielschichtigen Herausforderungen im Bildungsbereich umzusetzen. Mit Überzeugung gebe ich am 28. Februar meine Stimme an Monika Knill als Regierungsrätin.

Mit der gleichen Überzeugung wähle ich auch Dr. Jakob Stark in den Regierungsrat. KnillStark ein bewährtes Team für den Thurgau!

Kurt Baumann, Sirnach
Kantonsrat

No Comments