Christina Weigl ist Leadership-Trainerin und Coach. Mit ihren 
Seminaren begeht sie erfolgreich neue Wege in der Branche. 
Eine Leidenschaft von ihr sind Leadership-Trainings für Frauen.

 David - Von Michelangelo «entdeckt».Bild: wikimedia

David – Von Michelangelo «entdeckt».Bild: wikimedia

Als Michelangelo einst gefragt wurde, wie er seinen so anmutigen David aus dem Marmor geschlagen habe, antwortete er: «Glauben Sie mir, es ist keine Kunst. Ich mache nichts anderes, als die Skulptur, die im Marmor gefangen ist, von unnötigem Stein zu befreien. So kann sie in ihrer vollen Schönheit erstrahlen». Zwei Dinge sind bei dieser Anekdote zentral. Zum einen wird Schönheit dabei als etwas bereits Vorhandenes angesehen. Und zum anderen geht es auch um das Selbstverständnis des Künstlers. Er sieht sich hier nicht als Schaffender, sondern vielmehr als Entdecker. So ergeht es auch Christina Weigl. Ihre Materie ist aber nicht der Marmor aus Carrara, sondern der Mensch. Zum Ziel gesetzt hat sie sich Menschen und Teams in ihrem einzigartigen Potenzial und ihrer Begeisterung zu fördern und zu entwickeln. Christina Weigl ist Leadership-Trainerin und Coach. In diesem Zusammenhang meint sie: «Menschen und ihre Visionen haben mich immer begeistert. Die Freude Menschen in ihrer Berufung und in ihren Potenzialen zu unterstützen treibt mich an.»
Kommunikationstrainerin
und Coach
Weigl stammt ursprünglich aus Österreich, aus Linz. 1989 plante sie für ein halbes Jahr in der Schweiz zu arbeiten. Hier gefiel es ihr so, dass sie blieb. Sie leitete verschiedene Restaurants in Zürich, bildete sich zur Tourismusexpertin aus und leitete im Hotel Montana den Verkauf. Im Jahr 2000 startete sie einen neuen Weg zur zertifizierten Erwachsenenbilderin und Coach. Sie bildete Business-Coaches aus und hat bis heute einen Erfahrungsschatz von mehreren tausend Stunden an Coachings und Trainings gesammelt. 2011 erfolgte die Gründung der eigenen Firma. «Für mich ging damit ein Traum in Erfüllung. Wir führen Schulungen zur Service Excellence, zur Leadership, zur emotionalen Intelligenz und zum Verkauf durch.»
Service Excellence
mit Herzintelligenz
Vieles, was bei Weigl angeboten wird, ist hierzulande noch realtiv neu. Ein Beispiel dafür ist der «Emotionale-Excellence-Ansatz» mit HeartMath (Herzintelligenz). Bei der wissenschaftlich fundierten HeartMath geht es darum, wie Emotionen bewusst wahrgenommen und gesteuert werden können. «2/3 unserer Leistung hängt von Emotionen ab. Neben fehlender Wertschätzung sind Stress und negative Emotionen die grössten Killer von Freundlichkeit.» Bereits begeistert von diesem Ansatz sind beispielsweise die Mitarbeiter des Hotels Storchen, des Hotels Dolder und der 3-Plan AG. Bei Weigl haben sie Herzintelligenz-Trainings besucht. «In diesen wird ein flexibles DIENST-leisten in Kombination mit persönlicher Herzlichkeit angestrebt.»
Leadership 
für weibliche Führungskräfte
Auch an weibliche Führungskräfte richtet sich Weigl mit ihren Seminaren. «Es geht darum zu sensibilisieren und so das Bewusstsein für feminine Leadershipqualitäten wie das Dienen, emotionale Intelligenz, Intuition, Resilienz, Kooperation und Empathie zu fördern.»

Leadership und Service 
Excellence…
…lassen sich kontinuierlich verbessern. 
Christina Weigl bietet dafür verschiedene 
Tages-Workshops an.
Passion to lead 1: Werte im Fokus  
4. März 2016
Passion to lead 2: Mitarbeiterentwicklung im Fokus – 3. Juni 2016
Passion to lead 3: Resilienz und Effizienz im Fokus – 21. Januar 2016
Leadership für Frauen: 
Berufung – Führung – Sinn
Kostenlose Infoabende.
Mehr dazu erfahren Sie unter
 www.christina-weigl.ch

No Comments