Gönnen Sie sich eine Freude und tauchen Sie ein in die „Bildlichen Erinnerungen“ von Theo Felix.

Schon seit seiner Schulzeit ist Theo Felix vom Mal-Virus befallen. Seit der Pensionierung hat er Zeit diesen zu leben. Die Bilder entstehen im „Molerhüsli“, dem ehemaligen Gartenhaus.

Seine Ideen findet er in der Natur auf Wanderungen und bei Waldspaziergängen. Die Bilder ergeben sich spontan. Felix suche nie speziell nach Motiven. Es sei denn, es handle sich um einen Kundenauftrag. Er freut sich über ganz persönliche Kundenwünsche. Aus diesem Grund bezeichnet er sich als Auftragsmaler.

In erster Linie will er mit seinen Bildern den Betrachtenden eine Freude bereiten und vielleicht alte Zeiten in Erinnerung rufen.

Der in Kirchberg SG aufgewachsene Künstler wohnt an der Broteggstrasse 13 in Frauenfeld. Einfachheit und Bescheidenheit sind in den Bildern und beim Künstler selbst zu spüren. Er ist täglich an der Arbeit, um das, was er im Kopf hat, auf Leinwand zu bringen.

Theo Felix malt realistisch und naturgetreu. Seine Bilder schaut man gerne an. Die dargestellten Personen haben Charakter und ihre Kostüme geben den Stil der entsprechenden Zeit trefflich wieder. An der Ausstellung in Bussnang sind auch Landschaften und Tierbilder zusehen.

Die Vernissage findet am Freitag, 6. Juni 2014 um 19.00 Uhr statt. Die Ausstellung dauert bis 6. September 2014. Die Räumlichkeiten des Alterszentrums Bussnang sind für Ausstellungsbesucher täglich von 11.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Wer noch mehr über Theo Felix erfahren will, ist herzlich eingeladen, seine Homepage zu besuchen. www.theo-felix.ch

No Comments