An der 6. Coop-Weinmesse im Casinotheater können vom 29. September bis am 3. Oktober rund 300 Weine degustiert werden. Ab einem Kauf von 12 Flaschen profitiert die Kundschaft von 20 Prozent Mengenrabatt.

Ein Programm mit ebenso interessanten wie attraktiven Schwerpunkten erwartet die Besucherinnen und Besucher der Coop-Weinmesse im Casinotheater Winterthur. Angeboten werden grösstenteils Weine, die sonst nicht in den Sortimenten der Coop-Verkaufsstellen vertreten sind. Es gibt also garantiert Entdeckungen zu machen. Das gilt nicht zuletzt für die Weine aus der diesjährigen Gastregion: Die spanischen Anbaugebiete „Rioja“ und „Ribera del Duero“ stellen sich mit je 16 sorgfältig ausgesuchten Weinen vor. Sie haben das Restaurant des Casinotheaters auch zu einem Gourmetmenü mit typischen Gerichten aus Spanien inspiriert. Es besteht aus drei oder vier Gängen, zu denen jeweils das passende Glas Wein im Menüpreis von 75 oder 90 Franken inbegriffen ist. Reservationen werden unter Telefon 052 260 58 88 entgegengenommen.

Als weitere Highlights werden 14 Weine der „Vignobles Silvio Denz“ und 12 „Boutique-Weine“ präsentiert. Letztere stammen von Winzern, die gemäss einhelliger Expertenmeinung zur Spitzenklasse zählen. Ihre Erzeugnisse gehören deshalb zu den weltweit gesuchtesten Weinen.

Im Angebot der Weinmesse sind selbstverständlich Weine aller Preisklassen zu finden. Insgesamt kann man an 20 Ständen rund 300 Weine aus aller Welt degustieren. Beim Kauf von mindestens 12 Flaschen profitiert man an der Weinmesse von 20 Prozent Mengenrabatt. Der Eintritt kostet 10 Franken, mit der Coop-Supercard und für Mondovino-Mitglieder ist er kostenlos. Geöffnet ist die Weinmesse von Dienstag, 29. September, bis Samstag, 3. Oktober – an den Wochentagen von 17 bis 22 Uhr, am Samstag von 14 bis 22 Uhr.

Bildlegende (Foto: ZVG)

Die Appellation „Ribera del Duero“ gehört sowohl kulturell als auch önologisch zu den reizvollsten Gegenden Spaniens.

No Comments