Das im Dezember 2005 gegründete Call Center der gemeinnützigen Stiftung «Work4you» hat einen neuen Geschäftsleiter. Der 51-jährige Felix Walder habe am 1. September die Nachfolge von Bobby Weggenmann angetreten, hiess es in einem Communiqué vom Dienstag. Walder hat während über 20 Jahren anspruchsvolle frontorientierte Führungsfunktionen in Verlagen und Werbegesellschaften ausgeübt. Weggenmann werde voraussichtlich andere wichtige Aufgaben in der Stiftung übernehmen, teilte der Stiftungsrat weiter mit.

Die Stiftung «Work4you» hat sich zum Ziel gesetzt, einen aktiven Beitrag zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit zu leisten. Dem sechsköpfigen Stiftungsrat gehören sozial engagierte sowie wirtschaftlich orientierte Personen an, wie der Delegierte für das Call Center, Stefan Staub (PubliGroupe), am Dienstag dem Klein Report bekannt gab. «Wer Arbeit hat und etwas verdient, liegt dem Steuerzahler nicht mehr auf der Tasche», umschrieb er die Motivation dieser ehrenamtlich tätigen Gruppe. Das Call Center biete Platz für höchstens 15 Personen; im Moment arbeiten dort zwischen acht und zehn Leute. Das «Work4you»-Call-Center ist für verschiedene Verlage im Outbound-Geschäft aktiv, möchte aber auch in den Abonnements- und Anzeigen-Verkauf vorstossen, sagte Staub weiter.

No Comments